Mmmh, lecker Semmelknödel

Essen

Vor kurzem habe ich ein tolles, sehr leckeres Rezept kreiert: Semmelknödel mit einer Pilz-Auberginen-Sahnesoße. Dazu gab es noch einen kräftigen Schuss Süßwein (Kallstadt, 2015) und fertig war das Gedicht. 

Jetzt hat es das leckere Essen sogar ins Weihnachtsmenü der Familie geschafft, deshalb möchte ich das einfache Rezept hier nicht vorenthalten. Zubereitungszeit ist je nach Versiertheit ca. 30 Minuten – vom Anrühren des Semmelknödelteigs bis zum frisch servierten Essen.

Für die Knödel

  • 1 große Packung Sammy’s Toast (das schneeweiße)
  • 2 Eier
  • 1 Bund Petersilie 
  • 1 Zwiebel
  • 250ml Milch

Toast in kleine feine Würfel schneiden, Petersilie sowie Zwiebel fein hacken und in der Pfanne mit Butter anbraten, Milch in der Mikrowelle lauwarm erhitzen, alles mit den 2 Eiern über das gewürfelte Toast geben und ein paar Minuten durchziehen lassen. Alles sehr gut und kräftig durchkneten, bis ein sejr klebriger Teig entsteht. Kugeln formen (Hände mit Wasser benetzen macht’s einfacher) und dann für 20 Minuten in erst stark dann leicht kochendes Wasser geben.

Für die Soße

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Packungen braune Pilze (insg. 500g)
  • 1 Aubergine
  • 250 – 350ml Sahne
  • 1 EL Senf
  • 100ml Süßwein
  • Salz, Pfeffer

Pilze grob vierteln, Aubergine in Würfel schneiden, Zwiebel hacken. Pfanne auf höchster Stufe erhitzen und Rama Ölbutter zerschmelzen lassen. Pfanne kurz von der Platte nehmen, Zwiebeln scharf anbraten. Pfanne wieder auf die Platte stellen und bei höchster Stufe das Gemüse scharf anbraten. Wenn fast das ganze Wasser der Pilze und Aubergine verkocht ist, Senf hinzugeben, kurz verrühren. Dann Sahne und einen sehr kräftigen Schuss Süßwein hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

, , , ,
Nächster Beitrag
Bandnudeln mit Rinderfiletstreifen

Ähnliche Beiträge

Menü